Besuch, Besuch, Besuch

Besuch, Besuch, Besuch

Ein bisschen spaet kommen wir dann auch mal wieder dazu zu berichten, was es so Neues gibt. Drei Tage nachdem ich aus Montana wiederkam, gab es schon den naechsten Besuch: Mein Bruder Yves + Freundin Renate + unsere Nichte Karolina !! Ihren ersten Flug (und dann gleich in die USA) hat die Kleine gut ueberstanden und waehrend der ersten Tage wurde auch erstmal nicht sehr viel gemacht, denn Erholung musste mal sein ;).Die Drei sind naemlich in Berlin kurz vorm Abflug umgezogen. Irgendwann wurde dann doch mal Boston erkundet (Freedom Trail, Newbury Street, Duck Tours, Harvard) und ausgiebig das amerikanische Einkaufsangebot genutzt, inklusive Ausflug ins Outletcenter ;). Puenktlich zu Karstens Geburtstagsfeier am 18. August hatten wir dann noch Timm fuer 3 Tage zu Gast, der nach einer Konferenz in Los Angeles noch einen Abstecher nach Boston gemacht hat. Sehr lustig war eigentlich, dass am Ende der Geburtstagsparty nur noch Deutsche da waren und noch 2 Runden Cocktails/ Sangria in der Kueche eingenommen haben, waehrend die „Amis“ schon wegen Muedigkeit auf dem Weg nach Hause waren… Auch Timm hat sich Boston dann mal naeher angschaut, speziell die Mehrheit der Starbucks Filialen in Boston & Brighton ;).

An einem Wochenende haben wir es dann auch geschafft, Boston mal zu verlassen und einen Ausflug ans Meer zu unternehmen. Es ging nach Cape Ann, zuerst haben wir uns Rockport mal im Sommer angesehen, inklusive Clam Chowder und Lobster Sandwich als Mittagessen:


Danach gings dann weiter zu Crane Beach, um am Strand zu spazieren und das Wetter und den Atlantik geniessen. Karolina hat ihr erstes Mal am Meer „verschlafen“ und war dann auch nicht riesig begeistert, da das Wasser wohl doch etwas kalt fuer Babyfuesse kurz nach dem „Aufstehen“ war 😉 .





Als weiteres „Highlight“ hat Karolina noch ihren ersten amerikanischen Cookie (Keks) bekommen … natuerlich mit Schokolade so dass es eine schoene Sauerei gab ;).


Ansonsten ist unsere Nichte auch schon perfekt fuer Boston ausgestattet ….


… und ne ordentliche Frisur hat sie auch schon 🙂 !

Vor drei Tagen sind die drei dann wieder Richtung Berlin abgeflogen, wo sie noch ihre Wohnung fertig einrichten muessen, neues Auto abholen und die Taufe vorbereiten. Ausserdem hat Yves seine Dispution am 4 September.
Ja die Zeit rennt, in weniger als einer Woche fliegen wir am 6. September auf nach Deutschland! Zuerst sind wir in Berlin, von da gehts fuer mich zur Cytokine Konferenz 2012 und Karsten ist ab dem 12. September dann schon in Moers. Hoffe wir sehen moeglichst viele von euch dann, bis dann kann man ja schon sagen!