Deutschlandbesuch / dritter Monat

Im April waren wir zum ersten Mal mit unserer Kleinen in Deutschland, um sie der Verwandtschaft vorzustellen. Um nicht zu viel Stress während des Fluges zu haben, sind wir dieses Mal mit der Lufthansa von Boston direkt und ohne Umsteigen nach Frankfurt geflogen. Dort wurden wir dann von Judiths Eltern abgeholt. Der Flug lief hervorragend und Hanna hat fast den ganzen Flug geschlafen und die Flugbegleiter waren sehr zuvorkommend. Wir waren sehr zufrieden.
Wir haben eine Nacht in Moers und sind dann mit der Bahn nach Berlin gefahren, um Judiths Visum zu verlängern und damit Hanna ihre Cousine Karolina, Tante Renate und Onkel Yves kennenlernen kann. Ihr Cousine war begeistert.
Zurück am Niederrhein hat sie dann ihre Tanten Lara und Jana, ihren Onkel Marcel, diverse Grosstanten und Grossonkel und sogar ihre Urgrosseltern kennengelernt. Alle waren Hellauf begeistert von unserer Kleinen, ebenso unsere Freunde, die wir auf unserer kurzen Reise nach Deutschland treffen konnten.
Der Rückflug war ebenso problemlos wie der Hinflug. Hanna hat nur wenig gequengelt, was den Flug wieder sehr angenehm gemacht hat.
Hier einige Impressionen: