Puh… fast den Job verloren

Puh… fast den Job verloren

Es ist doch immer interessant, was man rausfindet, wenn man zum richtigen Zeitpunkt an der richtigen Stelle ist. Ich hatte eine nette Unterredung mit meinem Chef Diego, da kam mein anderer Chef Pradeep rein und hatte eine kurze, kryptische Unterredung mit Diego. Irgendwie ging es um mich, hab das da aber nicht so ganz verstanden. Als Pradeep weg war, hat mir Diego folgendes erzählt:

Die Stelle, auf der ich zur Zeit sitze, ist erstmal für drei Monate genehmigt worden. Auf dieser Stelle war im Janaur schon jemand, aber das hat wohl mit dem Typen nicht so ganz geklappt, so das er nach zwei Wochen abgedampft ist. Deswegen haben sie jemanden gesucht, der so schnell wie möglich diese Stelle besetzt (und mich gefunden). Das Problem ist aber, dass die Zeit weitergelaufen ist und nicht bei meinem Beginn zurückgesetzt wurde. Will heissen, am Freitag den 13. wäre mein letzter Tag bei Genzyme, wenn diese Stelle nicht weiter verlängert werden würde. Es zählt anscheinend nicht wer auf der Stelle hockt, sondern nur ab wann mal irgendwer auf dieser Stelle gehockt hat. Nix von wegen, die Stelle hab ich erstmal für drei Monate….

Naja, wie ich ja schon geschrieben habe, fast den Job verloren. Eine halbe Stunde später habe ich Pradeep auf dem Flur getroffen und er hat mir gesagt, dass meine Stelle um weiter drei Monate, also bis 15.Juni definitiv verlängert wurde. Ausserdem meinte er, dass ich mich ja wohl recht wohlfühle bei Genzyme (hat er recht) und das Diego auch sehr angetan von mir ist (hehe, das hört man doch gerne). Es könnte ausserdem gut sein, dass bei nächsten Mal direkt auf ein Jahr verlängert wird. Das sind doch mal gute Aussichten.

951 Total Views 1 Views Today

Ein Gedanke zu „Puh… fast den Job verloren

  1. Hallo Karsten,

    das wäre ja etwas gewesen… ich würde sagen Glück gehabt!!

    Freu mich für dich und die Aussichten sind doch super!

    Dann drück mal morgen für mich die Daumen, damit es bei mir auch so gut klappt und ich mich so wohlfühle wie du!

    Viele liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar