Maine

Maine
An diesem Wochenende haben wir einen Wochenendausflug nach Maine gemacht. Die Grosseltern von Adam, einem Post-Doc aus Judiths Labor, haben in Porter, Maine ein Ferienhaus an einem See. Adam hatte uns für dieses Wochenende in dieses Haus eingeladen. Nachdem wir am Samstag Vormittag Paul, Kristinas Verlobten, vom Flughafen abgeholt haben, sind wir nach Maine aufgebrochen. Das Wochenende war ganz auf Entspannung ausgelegt. Es wurde im See geschwommen, gegrillt, (versucht) zu fischen, ein Ausflug mit dem Kanu unternommen und natürlich auch ein Lagerfeuer gemacht. Hier einige Impressionen:

In einem Time Magazin von 1962 habe ich diese Werbung entdeckt:

Vor dem Wintergarten waren neun Gefässe mit Zuckerwasser aufgehängt, um Kolibries anzulocken, was auch hervorragend geklappt hat, wie ihr in diesem Video sehen könnt (Im Hintergrund kann man auch hören, womit wir uns sonst so beschäftigt haben):

Sonntag nachmittag sind wir dann wieder nach Boston zurückgefahren. Es war ein schönes, erholsames Wochenende

1153 Total Views 1 Views Today

2 Gedanken zu „Maine

  1. Huhu,

    warum kenne ich keine Leute, die so schöne Häuser haben.
    Sieht gut aus!!

    Schönes WE wünsche!

  2. Pingback: Der Maine Doppelpack | Judiths und Karstens Boston-Blog

Schreibe einen Kommentar