Und wo wart ihr, als 2009 begann?

Und wo wart ihr, als 2009 begann?

Da Judith und ich die einzigen in Boston Verbliebenen sind und wir keine 100$ p.P. für eine Silvesterparty ausgeben wollten, haben wir uns gedacht, dass wir abends in die Stadt fahren und uns die beiden Feuerwerke von Boston angucken. Um 19h sollte das erste Feuerwerk im Boston Common starten, das sog. „Family-Fireworks“! Also haben wir uns um 18h mit dem Bus nach Downtown Boston begeben. Da es den ganzen Tag über geschneit und gestürmt hat, dauerte der Marsch zur Haltestelle ein wenig länger und war auch weitaus kälter als die -3°C vermuten liess. Nachdem wir im Boston Common angekommen waren und einige der Eisskulpturen, die extra für den Neujahrstag erschaffen wurden, besichtigt haben, schafften es die Feuerwerker in einer Windpause doch glatt ein durchaus ansehnliches Feuerwerk in den Himmel zu zaubern.

Anschliessend sind wir in einen Pub gegangen, um dort unser Dinner einzunehmen. Nach einem durchaus leckeren und gar nicht so teuren Abendessen, haben wir uns zum Hafen durchgeschlagen. Dort sollte um 24h das Hauptfeuerwerk starten. Der Wind hatte allerdings noch nicht wirklich nachgelassen, so das es eine verdammt kalte Angelegenheit wurde. Um nicht als zwei Eisstatuen zu enden, haben wir die Zeit bis Mitternacht in der Faneuil Hall mit einem Kaffee verbracht. Um 23.45h haben wir uns wieder zum Hafen aufgemacht, allerdings schepperte es uns schon aus den Lautsprechern entgegen:“ According to the weather, no fireworks tonight“ (Wegen des Wetters, kein Feuerwerk heute nacht). Natürlich kännen wir verstehen, dass bei heftigem Wind kein Feuerwerk stattfinden kann, aber schade war es schon. Es ist ja schliesslich unser erstes Silvester in Boston.

Nachdem wir sicher waren, dass die Absage kein schlechter Scherz war, haben wir uns kurzerhand auf den Weg nach Hause gemacht, da das Wetter echt ungemütlich war. Also auf die Frage „Und wo wart ihr, als 2009 begann?“ können wir nur sagen: Wir waren in der U-Bahn, zwischen Arlington und Boyston 😀 Es war aber trotzdem ein schöner Rutsch!

870 Total Views 1 Views Today

Ein Gedanke zu „Und wo wart ihr, als 2009 begann?

  1. Hallöchen aus dem total zugeschneiten Moers!
    Ich wünsche euch beiden und allen die diesen Eintrag lesen ein frohes und gesundes neues Jahr. Euch beiden wünsche ich viel Erfolg in Boston, Glück, Wärme ;), nächstes Jahr ein tolles Feuerwerk usw.
    Meine Wünsche kommen erst jetzt, da ich im Urlaub war und dort reingeschlittert bin. Wir waren im Allgäu – also im Schnee. Es war herrlich! Als wir dann Montag wieder zurückkamen, hat uns ja fast der Schlag getroffen: SCHNEE, SCHNEE, SCHNEE! Und er liegt immer noch! Hätten wir hier auch so gute Streu- und Räumdienste, wäre das alles ja auch supi. Aber auf ungeräumten Straßen fährt es sich nicht so schön. 🙁

Schreibe einen Kommentar