Das Treffen mit der Recruiterin

Das Treffen mit der Recruiterin

Da ihr alle bestimmt sehr gespannt seid, wie mein erstes Treffen der zweiten Jobsuche gelaufen ist, hier ein kleiner Bericht:

Nachdem die Recruiterin 30 min wegen dem Bostoner Stau zu spaet kam, haben wir zwei Stunden ueber mich und den Job geredet. Es war weniger ein Vorstellungsgespraech sondern mehr ein lockerer Plausch ueber mich und meine Joberfahrungen, ganz zwanglos. Ich denke, ich hab ihr genug Argumente fuer mich bei ihrem Gespraech mit dem Kunden/Arbeitgeber gegeben. Gestern wurde dann mein Lebenslauf von der Recruiterin an den Arbeitgeber weitergeleitet und ich hoffe bereits naechste Woche auf irgendeine Art von Antwort.  Ich bin mal gespannt, wie lange es diesmal dauert, bis ich einen neuen Job habe.

Das Arbeitsrecht hier in den USA ist weitaus freier gestaltet als in Deutschland. Eine wirkliche Kuendigungsfrist gibt es nicht, ich kann von heute auf morgen gehen. Allerdings ist es hier die Regel, dass man dem Arbeitgeber zwei Wochen, bevor man im neuen Job anfaengt, Bescheid gibt, so dass er nach Ersatz suchen kann. Es ist nicht gesetzlich vorgeschieben, aber es gebietet der Anstand und ich werde mich daran halten. Man braucht die Leute ja noch fuer Referenzen 😉

Also, alles in allem lief es sehr gut und ich bin gespannt, ob etwas draus wird.

870 Total Views 1 Views Today

Ein Gedanke zu „Das Treffen mit der Recruiterin

  1. Hey Schwager,

    alles Gute fr die Suche und das sieht doch gut aus mit der Recruiterin!
    Da fängt das neue Lebensjahr doch gut an.

    Schöne Grüße und nochmal alles Gute nachträglich aus Berlin!

Schreibe einen Kommentar