Skiurlaub Nummer Zwei

Skiurlaub Nummer Zwei

Letztes Jahr waren wir in Vermont Ski fahren. Da es uns so gut gefallen hat, haben wir dasselbe Ferienhaus wieder gebucht, diesmal von Freitag bis Montag. Das war möglich, weil am Montag der Feiertag Presidentsday war.

Die laut Navi dreieinhalb Stunden Fahrt begann mit Stau, so dass wir für die ersten 30 Kilometer fast anderthalb Stunden gebraucht haben. Das hat unsere Fahrzeit natürlich deutlich verlängert. Am Haus angekommen, hatten wir aber Glück, dass die anderen ebenso lange gebraucht hatten, so dass wir doch noch alle zusammen zu Abend essen konnten. Wie auch im letzten Jahr war Laure wieder für die Verköstigung an diesem Wochenende zuständig und wie auch letzes Jahr war das Essen wieder hervorragend.

Samstag Ski fahren / snowboarden war etwas problematisch, weil das Wetter nicht unbedingt gut war. Es war grau und windig mit leichtem Schneefall, was dem Spass aber keinen Abbruch getan hat.

Am Sonntag war es dann wunderbar sonnig, allerdings war es weitaus kälter als am Vortag. Aber auch an diesem Tag hatten wir unseren Spass.

Montag war eigendlich auch Sport geplant, allerdings kam mir meine Gesundheit dazwischen. Am Samstag hatte ich mich auf einer stark vereisten Piste hingelegt und mir dabei die rechte Schulter geprellt. Am Sonntag habe ich mir bei einer Traverse beide Knie blau gehauen und auch noch mein Handgelenk leicht verstaucht. Ich wollte nicht riskieren, dass mir am Montag noch was schlimmeres passiert. Deswegen sind wir ein wenig in Vermont rumgefahren und haben einige lokale Sehenswürdigkeiten besucht.

Zuerst waren wir bei Ben&Jerry’s, ein Hersteller von hervorragendem Eis. Dort haben wir eine Fabrikführung mitgemacht, natürlich mit anschliessender Eisverkostung (Karameleis mit Karamelstückchen, die mit flüssigem Karamel gefüllt sind, lecker!).

Danach ging es zur Cold Hollow Cider Mill, einer kleinen Apfelmühle, die frischen Apfelsaft (apple cider) macht und auch andere, lokale Produkte verkauft. Unser Tip hier: apple cider donuts!

Dann war es auch schon Zeit unsere Mitfahrer einzusammeln und nach Boston aufzubrechen. Auch wenn ich grün und blau nach Hause kam und Judith auch den ein oder anderen blauen Fleck davon getragen hat, hatten wir doch einen riesen Spass und werden sicherlich auch nächstes Jahr wieder einen Skiurlaub machen.

1100 Total Views 1 Views Today

3 Gedanken zu „Skiurlaub Nummer Zwei

  1. Hallo ihr Ski und Snowboardfahrer,

    ich hoffe eure Blessuren verheilen schnell wieder.

    Aber sonst hättet ihr nicht das tolle Ben und Jerrry´s Eis beim Hersteller probieren können 😉

    Wünsche euch eine schöne Woche..

    Lieben Gruß

  2. Hallo ihr beiden…und speziell Karsten (auch wenn das hier nicht so hinpasst 😉

    Herzlichen Glückwunsch, der MSV spielt europäisch nächstes Jahr!
    …also mal davon ausgegangen, dass die Bayern morgen Schlacke schlagen und in der Liga alles normal läuft oder die eben das Finale gewinne: 21. Mai 😉

    Yves

  3. Ben&Jerry’s….
    Ich liebe dieses Eis. Mensch, beneide euch: Ski fahren, Eis, Donuts 🙂

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar