Wurst – Selbstgemacht

Seit meinem Geburtstag im August haben wir einen Fleischwolfaufsatz für unsere KitchenAid Küchenmaschine. Also wurde es höchste Zeit das Ding endlich mal auszuprobieren. Für den ersten Versuch wollte ich eine einfache, feine Bratwurst herstellen, die man evtl. später als Basis für eine gute Currywurst nehmen kann. Nach zwei Kilo Schweinefleisch und vier Stunden Arbeit darf ich verkünden, dass uns das gelungen ist. Schwierig war das Auslösen der Schulterknochen und das gleichmässige Füllen des Schweinedarms. Aber für das erste Mal war es gar nicht so schlecht. Nun muss ich nur noch eine Currysoße kochen, für eine gute Currywurst Pommes. Nach dem Käsekuchen, ist dies nun also das deutsche zweite Essen was wir erfolgreich in den USA selbstgemacht haben. Hier einige Impressionen:

1811 Total Views 1 Views Today

Ein Gedanke zu „Wurst – Selbstgemacht

  1. Quark, Käsekuchen, Brot, deutsche Bratwurst….zweites Standbein gesichert!

    Grüße aus Berlin
    Renate, Karolina & Yves

Schreibe einen Kommentar