Die letzte Hürde ist genommen

Die letzte Hürde ist genommen

So jetzt ist auch der letzte Schritt vor der Abreise planmässig verlaufen…. die Disputation war erfolgreich und daher darf man jetzt Frau Doktor sagen (offiziell erst wenn die Urkunde da ist 🙂 …. )!! Daher ist jetzt alles wieder etwas entspannter und alles weitere kann organisiert werden. Das heisst, was wird eingepackt, sich mal näher mit der Wohnsituation auseinadersetzten usw, also gibt noch was zu tun, bevor wir Deutschland verlassen!

Visa oder doch nicht ?

Visa oder doch nicht ?

Das Visa-Gespräch ist so glatt gegangen, einfach zu glatt! Als unsere Pässe vor zwei Wochen bei Judith in der Post lagen, haben wir uns erstmal gewundert, was das Konsulat mit unseren Pässen gemacht hat. Nicht nur, dass in unsere Pässe ein seitenfüllender Visaaufkleber eingeklebt wurde, es wurde auch noch die komplette Form DS2019 eingetackert. Das scheint wohl so üblich zu sein.

Was allerdings sehr ärgerlich, vorallem für mich, war: Auf meinem DS2019 stand, dass das Visum bis zum 30.09.2011 gültig sei, aber auf dem Visa-Aufkleber stand nur 30.09.2010. Bei Judith stimmten die Daten überein. Also hätte man bei der höllisch teuren 0900-Nummer des Konsulat anrufen müssen (Judith war aber so clever eine billigere zu suchen/finden), um zu fragen, was das denn nun solle. War natürlich ein Fehler von denen, viele Entschuldigungen und wir sollen doch den Pass zu ihnen schicken, es würde dann geändert werden. Heute nun ist nun auch mein Pass mit den korrekten Daten angelandet. Er hat nun einen neuen Visaaufkleber mit den richtigen Daten und der alte Aufkleber ist mit einem fetten Stempel:

Cancelled without prejudice

ungültig gemacht. Das ist jetzt ein Pass .. 🙂 Aber Hauptsache Visa ist da und richtig!