Frohes neues Jahr !!

Frohes neues Jahr !!

Wir wünschen allen einen guten Rutsch ins neue Jahr…, obwohl wir, glaub ich, da am meisten aufpassen müssen nicht wirklich zu rutschen. Pünktlich zum Jahreswechsel ist hier der nächste Schneesturm am Start! Seit heute morgen schneit es wieder ordentlich, aber wir wollen uns trotzdem in die City aufmachen, um uns die Veranstaltungen der „First Night Boston“ aus der Nähe anzugucken, inklusive Feuerwerk am Hafen, was dann hoffentlich so aussieht:

Die Arbeitserlaubnis ist da !!!!!

Die Arbeitserlaubnis ist da !!!!!

Anderthalb Monate zu früh, aber egal, die Arbeitserlaubnis ist da !!! Nachdem ich schon vor ein paar Wochen die heisse Phase eingeläutet habe, beginnt nun die glühende Phase der Arbeitssuche, da ich nun sofort anfangen könnte.

Schneesturm Teil 2

Schneesturm Teil 2

Hier wie versprochen ein Update und neue Bilder vom ganzen Schnee hier 😉 . Es hat auch am Samstag fast den ganzen Tag durchgeschneit, ab und zu gabs auch mal etwas heftigeren Wind und auch am Sonntag morgen fing es wieder an zu schneien… das sind echt unglaubliche Schneemengen jetzt, keine Ahnung, ob wir sowas in Deutschland schon mal hatten. Sonst aber nichts passiert, kein Stromausfall oder so und auch Internet & Co. ohne Stoerungen. Die Strassen werden auch staendig geraumt und gestreut, daher gibt es jetzt eine „freie“ Fahrspur mitten auf der Strasse. Hier nochmal einige Impressionen:

Samstag 15:30 Uhr:

Samstag 17:30 Uhr:

Sonntag 9 Uhr :

Sonntag 13 Uhr:

Sonntag 18 Uhr :

Wie ihr an Karsten im Schnee sehen koennt, liegen hier inzwischen ungefaehr 50 cm Schnee… keine Angst er hatte eine Regenhose an, alles wasserdicht verpackt… keine Erfrierungen 😉 .

Schneesturm? Naja…

Schneesturm? Naja…

Nun, wenn ein Schneesturm in Boston so aussieht, wie der gestern, dann können liebend gerne noch viele weitere Stürme kommen. Eigentlich kann man von einem Sturm nicht sprechen. Es gab zwar ab und an eine stürmische Böe, aber so wirklich stürmisch war es nicht. Geschneit hat es dafür umso mehr.

Pünktlich um 13.30h fielen die ersten kleinen Flocken und es hat bis 23h nicht aufgehört. Wir beide waren zweimal draussen um jedes Mal etwa 15 cm Schnee vom Gehweg zu schippen. Hier mal einige Bilder:

So sah es voher aus, also etwas 13:45 Uhr

… um 16:30 Uhr…

… um 17:30 Uhr…

… um 20 Uhr…

Um 23h hatte es sich dann erstmal ausgeschneit, so dass ich dieses kleine Video mit unserer Kamera aufnehmen konnte:

Heute morgen sah es dann so aus, inzwischen schneit es aber schon wieder weiter also gibts wohl noch mehr Schnee. Weitere Bilder folgen dann … 😉

Schneesturm ???

Schneesturm ???

Angeblich sollen wie morgen einen Schneesturm bekommen und es sollen 30 cm Schnee fallen, mal sehen was das wird… soll auch ubers Wochende weiter schneien… vielleicht werden wir also doch noch eingeschneit, was viele ja schon dachten da westlich von hier schon ein ordentliches Schneechaos war!!

Hier mal die Wettervorhersage 😉 http://www1.whdh.com/weather/

Schnee und Weihnachtsfeier

Schnee und Weihnachtsfeier

Heute morgen lag doch tatsaechlich hier auch Schnee… aber nicht gerade viel und da es auch wieder was waermer wurde und anfing zu regnen, ist es jetzt alle ein einziger Schneematsch.. also nicht gerade sehr hitverdaechtig! Aber angeblich soll es am Freitag einen Schneesturm geben… mal sehen. So sah es heut morgen auf jeden Fall bei uns aus:

Ausserdem noch ein kleiner Nachtrag zu der Weihnachtsfeier vom Institut, die schon letzten Freitag war. Also erstmal gabs fuer alle Essen (wurde bestellt, und war soviel, dass es Montag noch genuegend Reste als Mittagessen gab 🙂 ), war echt lecker! Da hoechstwahrscheinlich dann mal alle Leute aus dem Institut da waren, konnte man mal sehen, wieviele Leute hier so arbeiten, da waren Gesichter bei, die wir noch nie gesehen hatten…. Anschliessend gab es dann einen Yankee-Swap, warum das so heisst, konnte uns keiner so genau sagen. Funktioniert aber folgendermassen: Jeder bringt ein Geschenk mit (im Wert von ca. 10$), die wurden vorher schon gesammelt und auf einen riesigen Haufen gepackt. Dann durfte jeder, der ein Geschenk mitgebracht hatte eine Nummer ziehen (1 – Anzahl der Gescheneke, in diesem Fall 43), in dieser Reihenfolge darf man dann ein Geschenk aussuchen und auspacken. Der Witz daran ist nun, das man immer sein Geschenk behalten darf oder mit allem, was vor einem ausgepackt wurde tauschen darf… ganz am Ende darf sich dann Nummer 1 aus allen was aussuchen ;). War echt lustig, da echt witzige oder total schrottige Geschenke dabei waren. Am Anfang war ein 6-Pack Bier sehr beliebt und wanderte fleissig von einem zum anderen, spaeter war es Starbucks-Kaffee, dann Lotto-Lose…. haben uns echt koestlich amuesiert, wuerde gern mal wissen, wo manche ihre Geschenke herhatten. Ich hatte urspruenglich uebrigens ein ganz tolles Geschenk… Oel, Essig und Gewuerze …. hab das dann gegen ein kleines Starbucks Geschenkpaket getauscht ;), das wurde mir aber wieder abgenommen 🙁 und ist am Ende bei Kristina gelandet! War also echt lustig!

Abends waren wir dann noch mit ein paar Leuten aus dem Institut in Cambridge (Naehe Harvard) essen und was trinken bevor alle ueber die Feiertage wegfahren… naja nicht alle ;).

Wuerden uns uebrigens auch ueber Kommentare von euch freuen… geben uns ja schliesslich Muehe euch immer mit was neuem auf dem Laufenden zu halten, ne kleine Rueckkopplung aus good old Germany waere also echt toll!!

Wem der Sommer zu heiss ist…

Wem der Sommer zu heiss ist…

Da es bei uns zur Zeit nicht viel Neues zu berichten gibt, gibt es heute von mir einen Tip an all die Leute in Deutschland, die überlegen, ob und wann sie uns besuchen wollen. 1,5 Std. Zugfahrt von uns entfernt liegt Wachusett Mountain, das laut Ski Magazine am besten zugängliche Skigebiet im Osten der USA. 8 Lifts mit 22 Skirouten für 50$ pro Tag, es gibt aber, wie in den USA üblich, auch die üblichen Discounts wie 2 für 3. Wenn euch also der Sommer zu warm ist, wir im Sommer ausgebucht sind oder ihr einfach euren Besuch bei uns mit ein paar Tagen Skifahren verbinden wollt, dann solltet ihr über einen Besuch im Januar bis März nachdenken. Die Flüge sind in dieser Zeit sogar billiger als im Sommer.

„I`m Karsten Olejnik, and I approve this message“ ThunbsUp

Der erste Schnee

Der erste Schnee

Da ja immer alle fragen wie hier so das Wetter ist, heute morgen gabs den ersten Schnee!! Allerdings grad mal ein paar Flocken, man sieht eine kleine Schicht auf den Autos, Baeumen… aber auf der Strasse bleibt nichts liegen. Daher lohnt sich es auch nicht davon ein Bild zu machen, aber es schneit noch leicht weiter daher vielleicht gibts ja noch mehr ;). Da scheint es ja in Deutschland teilweise anders auszusehen, oder ??

12 Bars of Christmas

12 Bars of Christmas

Gestern haben wir nach Einladung von Sarah aus dem Institut beim 10th Annual 12 Bars of Christmas Pub Crawl mitgemacht. Fuer alle, die wie wir zunaechst, nicht wissen was das sein soll, hier ein kurze Erklaerung: Eigentlich trifft man sich nur mit verschiedenen Leuten und zieht dann von Pub zu Pub…. insgesamt waren 12 Pubs auf der Liste, daher gings schon um 1 Uhr mittags los und nach ca. 45 Minuten wurde dann immer zur naechsten Station gewechselt. Da es ein Charity/ Christmas Pub Crawl war, hat jeder Teilnehmer Geld gespendet, jedes Jahr wird das Geld dann anderen Institutionen gespendet, dieses mal ging es an das Medical Center in Boston, dafuer bekam man dann eine Weihnachtsmannmuetze und fuer jede Station an der man dann teilgenommen hat einen Anstecker zum Sammeln. Am Anfang waren es nur ca. 10 – 15 Leute, die dann immer schoen mit ihren roten Muetzen durch Boston zum naechsten Pub wanderten 🙂 , aber im Laufe das Tages wurden es immer mehr Teilnehmer… laut der Einladung im Internet hatten sich 90 Teilnehmer angemeldet… Hier mal ein paar Bilder davon:

Wir haben nicht an jeder Station ein Bier getrunken, zur Abwechlsung auch mal nicht-alkoholisches aber auch mal einen Cocktail…. im Boston Beer Works haben wir ein lokal gebrautes Bier mit Blaubeeren probiert… geschmacklich naja … o.k. , sah aber witzig aus 😉

Nach dem 10. Pub, wo es eine extreme Mischung Wodka-O-Saft gab (bestand zu 90% aus Wodka) waren wir dann doch etwas geschafft und haben daher die letzten 2 Stationen nicht mehr mitgemacht und uns auf den Heimweg gemacht, aber 10 von 12 Bars sind doch auch ganz ordentlich, oder ??